Wir über uns

Wer es noch nicht gewußt hat: in Darmstadt gibt es - schon seit längerer Zeit - eine Menge Leute, die sich mit zeitgenössischem Jazz oder artverwandter Musik beschäftigen. Sie tun dies als professionelle, halbprofesionelle oder Amateurmusiker oder auch als Liebhaber und Interessierte. Aus dieser sehr lebendigen Szene hat sich 1996 eine Gruppe zusammengefunden und einen Verein gegründet, den Verein zur Förderung des zeitgenössischen Jazz e.V. oder kurz Förderverein Jazz Darmstadt.

Ein Ziel des Vereins ist es, die schon bestehenden vielfältigen Aktivitäten und Interessen der Darmstädter zeitgenössischen Jazz-Szene zusammanzuführein. Das bedeutet, dass wir uns regelmäßig treffen wollen, um die persönlichen Kontakte untereinander auszuweiten, um Informationen auszutauschen und vielleicht neue Mitmusiker für neue Projekte zu finden. Jeder Interessierte ist zu diesen Treffen herzlich eingeladen.
Als weiteres Ziel haben wir uns vorgenommen, bessere Bedingungen für ausübende Musiker und vor allem für den musikalischen Nachwuchs im Bereich Jazz zu schaffen. Das soll u.a. dadurch geschehen, dass wir selbst Konzerte veranstalten oder dass wir zum Beispiel das Einrichten von Workshops an allgemeinbildenden Schulen oder das Einführen von jazzbezogenem Instrumental Unterricht an Musikschulen unterstützen und fördern. Von einigen Mitgliedern des Vereins werden bereits Workshops und Instrumentalunterricht angeboten.
Weiterhin möchten wir die allgemeine Akzeptanz des zeitgenössischen Jazz fördern, ihm in seiner Bedeutung als eigenständige, kommunikative und kreative Ausdrucksform mehr Präsenz im öffentlichen Bewußtsein schaffen. Da durch die technischen Möglichkeiten der Konsum von Musik ständig wächst, kommt dem kreativen Umgang immer grössere Bedeutung zu. Um diesem Umgang einen breiten Raum zu verschaffen, sind wir offen für alle neuen Stilrichtungen.