Aktuelle Termine

Bessunger Jam Session mit der Georg Boeßner Crew

Termin: Freitag, 29. April 2016, 20:30 Uhr
Ort: Gewölbekeller im Jazzinstitut, Bessungerstrasse 88d, Darmstadt
Eintritt frei

Georg Boeßner
Georg Boeßner

Der Mainzer Pianist Georg Boeßner eröffnet mit seiner Crew als Openerband die Session im ersten Set. Neben Boeßner gehören Saxophonist Bernhard Ulrich, Bassist Alexander Sonntag und David Meisenzahl am Schlagzeug zu seiner Crew. Anschließend können dann nach und nach alle anwesenden und mutigen Musikerinnen und Musiker hinzu stoßen.

Eine Veranstaltung des Förderverein Jazz

Katrin Scherer – Momentum

Termin: Freitag, 20. Mai 2016, 20:30 Uhr
Ort: Gewölbekeller im Jazzinstitut, Bessungerstrasse 88d, Darmstadt
Eintritt 12 € / erm. 10 €

Aufmacher

Katrin Scherer - Altsaxophon
Benjamin Schaefer - Keyboard
Christian Thomé - Schlagzeug

„Momentum“- so heisst das brandneue Trio
Reduziert auf insgesamt nur 3 Instrumente erkunden Scherer, Schaefer und Thomé spannende Improvisationsreisen niemals hinten angelehnt, sondern immer an der Kante surfend.
Das Profil der Musik trägt ganz klar die unverkennbare Handschrift von Katrin Scherer. Ihre Kompositionen geben der Musik einen äußeren Rahmen und sind Anknüpfungspunkt für wilde aber auch minimalistische Improvisationen.
Scherer, Thomé und Schaefer erzeugen üppige, karge, kraftvolle, feinsinnige Klanglandschaften und sind dabei immer am Puls der Zeit.

Eine Veranstaltung des Förderverein Jazz

Foils Quartet

Termin: Freitag, 3. Juni 2016, 20:30 Uhr
Ort: Gewölbekeller im Jazzinstitut, Bessungerstrasse 88d, Darmstadt
Eintritt 12 € / erm. 10 €

Brilliantes, doppeltes Teamwork

foils_quartet-150x150

 

Frank Paul Schubert - soprano saxophone
Matthias Müller - trombone
John Edwards - bass
Mark Sanders - drums

Foils ist eigentlich ein Duo bestehend aus den Berliner Musikern Matthias Müller und Frank Paul Schubert, die in der ungewöhnlichen Konstellation Posaune und Sopransaxofon weniger die offensichtlichen Kontraste dieser Instrumentierung austesten, sondern schon lange mit einer klanglichen Verschmelzung beider Sounds  experimentieren.

Bereits seit den 1990er Jahren ist das Duo John Edwards/Mark Sanders in der britischen Improvisatorenszene das Maß der Dinge. Ob mit Evan Parker oder Veryan Weston im Trio oder ihren eigenen "Nisus Duets", der Bassist und der Schlagzeuger gehören ohne Zweifel zu den produktivsten Vertretern des zeitgenössischen Jazz auf der Insel.

Videolink zum Auftritt Live at Kaleidophon, Ulrichsberg

Eine Veranstaltung des Förderverein Jazz